Machen Sie sich Sorgen, wenn sie beobachten, dass Essen zu einem Problem wird?

Eltern und Angehörige sind oft in einer schwierigen Situation und fühlen sich hilflos und allein gelassen.
Wir möchten beraten, aufklären und unterstützen.
Wir starten eine angeleiteten Gruppe für Eltern und Angehörige, deren Kinder oder Jugendliche ein auffälliges Essverhalten zeigen.

In der Gruppe bekommen Sie:
• Informationen
• Austausch von Erfahrungen
• Perspektiven

Umfang: 6 Gruppensitzungen á 2 Std., Einzelgespräche und telefonische Beratung sind möglich.

Treffen in den Räumen von "Luna ambulant", Kirchhofallee 29, 24103 Kiel, www.luna-ambulant.de

Kontakt: Kirsten König, Tel.: 0157 540 99 668

Dieses Angebot ist kostenfrei, eine verbindliche Anmeldung ist erforderlich!


Projektdurchführung:
Verein zur Förderung des Gesundheitswesens VFG e.V., Kiel

Projektförderung:
Ministerium für Soziales Gesundheit Wissenschaft und Gleichstellung
über die Landesvereinigung für Gesundheitsförderung in S-H e.V.
Projektzeitraum: 06 - 12 / 2017



 

Neue Gruppe im Kieler Fenster: 1. Treffen 20.04.2017, 17:00

Infos und Anmeldung im "Kieler Fenster", Sven Klemsen und Anton Flaschke, Tel.: 0431 64 980-50


 

Abszesse ? Schmerzen ?
Arbeitsausfälle ? Hygienische Probleme ? Keiner kann wirklich helfen ?

Kämpfen auch Sie nahezu täglich gegen Müdigkeit, Schmerzen, Fisteln und nässende Furunkel ? An Stellen, die sonst nur Ihnen sehr, sehr nahe-stehende Menschen zu sehen bekommen ?

Ärzte konnten Ihnen bisher nur bedingt oder gar nicht helfen ? Oder geben in Einzelfällen sogar eher dreiste Antworten ?
Sie haben vielleicht schon Ihren Arbeitsplatz, Ihre finanzielle Sicherheit oder gar Ihre Familie verloren ?
Vielleicht leiden auch Sie dann an Akne inversa (AI). Einer weitgehend noch unbekannten und bisher unheilbaren (Autoimmun-) Krankheit. Auch Hidradenitis suppurativa genannt bzw. L 73.2 (ICD-10 Code der Ärzte).

Leider gibt es in unserer Region bisher weder Selbsthilfegruppen (SHG) noch größere Info-Veranstaltungen der Ärzte bzw. Kliniken. Und nicht jeder von uns kann nach Mittel- oder Süd-Deutschland reisen um Erfahrungen auszutauschen, Neues zu erfahren oder einfach mal offen zu reden.

Ich möchte dies ändern. Zusammen mit Ihnen als Betroffener, Mediziner oder sonst wie Involviertem. Lassen Sie uns eine SHG in Kiel gründen.
Für UNS in Schleswig-Holstein !

Mehr dazu

… im Internet:
www.akne-inversa.org // www.acneinversa.de
www.facebook.com/groups/acneinversa
facebook.com/groups/Akneinversaselbsthilfe

… persönlich:
Gerd-M. Wordtmann // eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

oder über Kibis