Die Acne Inversa (AI / ICD10 Code = L 73.2) ist eine meist sehr schmerzhafte Erkrankung bzw. Fehlfunktion des Immun-Systems, welche sich in erster Linie über die Haut in den Beuge-Falten des Körpers zeigt - durch Abszesse, Furunkel und Fisteln in Regionen, die meist nur sehr vertraute Menschen zu sehen bekommen (wenn überhaupt).
Hinzu kommen hygienische Probleme, eine oft sehr hohe psychische Belastung bis hin zu Depressionen, Erschöpfungszustände und nicht selten leider auch der Verlust der gewohnten sozialen Bindungen wie auch der finanziellen Sicherheit.
Die AI ist nicht nur wenig erforscht und selbst Ärzte stehen ihr oft teilweise ratlos gegenüber - nein, sie ist bis heute auch unheilbar und wird oft von anderen, meist entzündlichen Erkrankungen (Morbus Chron, Hashimoto...) begleitet.
Für die Betroffenen ist es oft ein langer Weg bis zur Diagnose und ersten, nicht immer sehr hilfreichen Maßnahmen. Nochmal solange dauert es meist bis zum Ende des Verschweigens und Verbergens der als extrem peinlich empfundenen Belastungen.
Eine Spirale, die sich nicht selten nach innen dreht.

www.mullewupp.de

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! // Tel.: 0431 – 5925 3031 //

Post: mullewupp, c/o Gerd Wordtmann, Kolonnenweg 21, 24113 Kiel

Treffen: 1. Sa., DRK Kreisverband Neumünster, Schützenstr. 14-16, 24534 Neumünster

Ob ich da mal hingehe?

Es wird immer wieder gefragt, ob inter­essierte betroffene Men­schen einfach zu Gruppen gehen können, ob in den Gruppen noch Plätze frei sind und vieles mehr. Grund­sätzlich kön­nen Sie davon ausgehen, dass in den aufge­führten Grup­pen noch Plätze frei und neue Mitglieder willkommen sind. Bei Gruppen, die um Anmeldung bitten, wird extra darauf hingewiesen.