Gemeinsam statt einsam - Frühstück in Gemeinschaft in der anna Mitte

Jeden 2. Mittwoch im Monat
Von 9:30 bis 11:00 Uhr
Ort: anna Mitte, Walkerdamm 17, 24103 Kiel
Der Eingang befindet sich in der Ladenzeile im Schülperbaum

nächster Termin: 10. Juli
ACHTUNG: Im August machen wir Sommerpause! Es findet kein Frühstück statt.
nächster Termin: 11. September

Zu viele Menschen, besonders ältere, verbringen den Großteil ihrer Zeit allein. Ein Gefühl der Einsamkeit kann entstehen. Wir setzen der Einsamkeit etwas entgegen!
Sie sind herzlich eingeladen, sich beim Frühstück in Gemeinschaft auszutauschen.
Ebenso bietet das „Offene Frühstück“ Interessierten die Möglichkeit, sich über die Angebote der KIBIS-Kiel und der anna Mitte zu informieren.
Um Anmeldung sowie um eine Kostenbeteiligung von 2,50 Euro wird gebeten. Spontan interessierte Menschen sind ebenso herzlich willkommen!

Anmeldung / Info / Kontakt:
• KIBIS-Kiel, Fon: 0431 67 27 27, E-Mail: kibis-kiel@t-online.de, www.kibis-kiel.de
• anna Mitte, Walkerdamm 17 (Eingang Schülperbaum), Fon: 0431 61260, E-Mail: anna-mitte@awo-kiel.de

Eingeschränkte Erreichbarkeit/keine Sprechzeiten am 09.+10. Juli

Vom 08. bis zum 12. Juli ist KIBIS aufgrund von auswärtigen Terminen nur sehr eingeschränkt erreichbar.
Nachrichten auf dem Anrufbeantworter und E-Mails können voraussichtlich erst ab dem 16. Juli wieder beantwortet werden.
Die Sprechzeiten für Dienstag, den 09.07. , Mittwoch, den 10.07. und Donnerstag, den 11.07.2024 müssen leider entfallen.

KIBIS macht Urlaub

In der Zeit vom 29.07. bis zum 02. August ist das Büro von KIBIS nicht besetzt.
Nachrichten auf dem Anrufbeantworter sowie E-Mails aus dieser Woche werden dann frühestens ab 05. August beantwortet.
Beratungen können erst wieder ab Dienstag, den 20. August angeboten werden.

Online-Vortrag für Frauen: Ich bin da so "reingerutscht" - Entstehung von Sucht bei Frauen

Wann: Dienstag, 09. Juli 2024, 18:00 Uhr
Wo: Online-Vortrag
Referentin: Birgit Gabriel (Psych. Psychotherapeutin)

Für weitere Infos bitte dem Link folgen:

https://fsg-sh.de/aktuelles/ich-bin-da-so-reingerutscht-entstehung-von-sucht-bei-frauen/
Termine in 2024

• Temine Offener Treff 2024 - 2. September, 2. Dezember
• Woche der seelischen Gesundheit - 6. bis 10. Oktober
• Gesundheitsmesse am RBZ - 14. bis 18. Oktober, Stände am 17. Oktober

Hörbehinderung - Selbsthilfegruppe BuGeFa-SH / Bunte Gebärden Familientreff Schleswig-Holstein

Wir sind hörbehinderte Eltern mit hörbehinderten und hörenden Kindern. Auch hörende Eltern mit hörbehinderten Kindern, die Gebärdensprache beherrschen, treffen sich mit uns gemeinsam zu verschiedenen Aktivitäten.

Betroffene Angehörige, Migrant*innen, Besucher*innen sind herzlich willkommen. Hauptsächlich wird in Gebärdensprache kommuniziert.

Von einer Hörbehinderung spricht man bei einer Beeinträchtigung des Hörvermögens. Diese kann von Hörminderung über Schwerhörigkeit bis hin zu bleibender Gehörlosigkeit reichen. Sie kann angeboren sein oder im Laufe des Lebens durch unterschiedliche Ursachen auftreten.

Ein wichtiger Aspekt ist der Informationsaustausch. Durch regelmäßige Treffen/Austausch wird Selbstvertrauen aufgebaut und das Selbstbewusstsein wird gestärkt. Auch gibt es Aufklärungsarbeit z.B. über Fortbildungsmöglichkeiten, über Hilfsmittel die man beantragen kann, über Hilfestellungen im Alltag, Hilfestellung bei Anträgen ist sehr wichtig, die wir im Rahmen der Treffen versuchen zu leisten.

Wir treffen uns an drei verschiedenen Orten:
1. LFZH Landesförderzentrum Hören, Lutherstr. 14, 24837 Schleswig in der Sporthalle
2. TSBW Internat, Steglitzerstr. 24, 24768 Rendsburg
3. Gehörlosenzentrum Kiel, Hasseerstr. 47, 24113 Kiel

• Treffen 1 x monatlich: bitte erfragen

• Kontakt:
Ann-Cathrin Hompesch
E-Mail: bugefash@web.de
Beate La Mendola
E-Mail: bugefash@web.de

Fuchsbau - neue Gruppe zum Thema psychische Erkrankungen für Menschen von 20 bis 40 Jahren

Der Fuchsbau ist eine Selbsthilfegruppe für Menschen mit psychischen Erkrankungen von 20 bis 40 Jahren. Wir treffen uns aktuell jeden 2. und 4. Samstag im Monat, um uns über unseren Alltag auszutauschen, einander zuzuhören und natürlich zu unterstützen.

Zudem sind wir immer offen für Aktivitäten außerhalb des regelmäßigen Treffens.

Kontaktiere uns gerne unter: fuchsbau.kiel@gmail.com

Aktuelle Angebote der Selbsthilfe-Akademie Schleswig-Holstein

Wenn Sie dem Link folgen, finden Sie die Übersicht der Bildungsangebote der Selbsthilfe-Akademie Schleswig-Holstein. Zusätzlich bietet die Selbsthilfe-Akademie auch Beratung und Coaching für Selbsthilfeorganisationen und -gruppen an.
Die Selbsthilfe-Akademie sucht den Kontakt zu den Aktiven in der Selbsthilfe: Dialog und Austausch

Ihnen fehlt ein Thema oder Sie haben eine konkrete Idee für eine Veranstaltung? Dann reichen Sie gerne Vorschläge über die verlinkte Seite bei der Akademie ein.

https://selbsthilfe-akademie-sh.de/bildungsangebot-selbsthilfe-schleswig-holstein/
Gedankenschmiede - Gruppe für Menschen mit psychischen Erkrankungen

Moin,

wir sind die “Gedankenschmiede”, eine Selbsthilfegruppe für Menschen mit psychischen Erkrankungen im Alter von 20 bis 45 Jahren.

Wir treffen uns einmal die Woche (sonntags), um uns miteinander auszutauschen und Erfahrungen zu teilen. Außerdem wollen wir uns zweimal im Monat (freitags) für gemeinsame Unternehmungen treffen.

Wenn du unsere Gruppe “Gedankenschmiede” kennenlernen (und vielleicht sogar Teil davon werden) möchtest oder noch weitere Fragen haben solltest, dann kontaktiere uns über unsere E-Mail Adresse: gedankenschmiedekiel@gmail.com

Wir freuen uns über deine Nachricht.

Long-Covid/ Post-Covid Selbsthilfegruppe in Kiel

Das Post-COVID-Syndrom (PCS) umfasst eine Vielzahl von Symptomen und es ist oft nicht einfach seinen Mitmenschen diese Erkrankung verständlich zu machen. Die Selbsthilfegruppe richtet sich an Menschen, die am Long-Covid- oder Post-Covid-Syndrom erkrankt sind. In der Selbsthilfegruppe können Sie Kontakt mit anderen Betroffenen aufnehmen, Ihr Wissen und Erfahrungen sowie Erkenntnisse teilen und sich einmal im Monat austauschen. Hier werden Sie Verständnis für Ihre Erkrankung finden und der Austausch kann für Sie eine wichtige Stütze im Alltag werden.

Das erste Treffen der Long-Covid/ Post-Covid Selbsthilfegruppe findet am Montag, den 12.02.2024 um 18 Uhr in Kiel statt. Zukünftig werden die Treffen an jedem zweiten Montag im Monat erfolgen. Bitte melden Sie sich per E-Mail an: post-covid-shg-ki@mail.de.

Demenz-Selbsthilfegruppe für Früherkrankte

Ab Februar 2024 wird es eine Selbsthilfegruppe für Personen geben, die in relativ jungem Alter eine Demenzdiagnose erhalten haben oder noch neu am Anfang der Erkrankung stehen:
- gemeinsamer Gesprächskreis zum Thema Demenz
- es geht um das persönliche Erleben der dementiellen Erkrankung, um Alltagsprobleme und -sorgen, um Krankheitsverarbeitung und alle Themen, die für die Teilnehmenden wichtig sind
- Begleitung durch die erfahrene Diplomsozialpädagogin Margit Bornhöft
- weitere Infos zu Treffen und Kontakt unter Themen A-Z, Stichwort "Alzheimer" oder "Demenz"

Leben nach / mit Schilddrüsenentfernung

Beim Erklären des Szintigraphiebefundes mit sehr auffälligen Knoten wurde mir von den Ärzten der Schilddrüsenambulanz unvorbereitet gesagt, dass bei diesem Befund zu einer Schilddrüsen-Entfernung geraten wird. Ich habe seit vielen Jahren kalte Knoten und habe regelmäßig Untersuchungen mit Ultraschall zur Kontrolle machen lassen. Jetzt kommt eine neue gesundheitliche Situation auf mich zu. Ich suche Menschen in ähnlicher Situation, mit denen ich mich austauschen kann, insbesondere über das Leben nach Entfernung der Schilddrüse.

Wer ebenfalls Interesse am Austausch hat, nimmt bitte Kontakt auf unter: annewis803@gmail.com oder KIBIS-Kiel : 0431/ 67 27 27.

Gewalterfahrungen in der Kindheit

Hast du in deiner Kindheit Gewalt durch Bezugspersonen erfahren und möchtest nun darüber sprechen? Dann bist du hier genau richtig. Die Gruppe soll einen geschützten Rahmen für einen Austausch zwischen Betroffenen bieten und ist offen für Personen zwischen 18 und 28 Jahren. 
Wichtig ist, dass du Lust hast aktiv an der Gruppe teilzunehmen und diese auch mitzugestalten. Kontakt über selbsthilfegruppe2024@gmail.com oder über KIBIS-Kiel.

Austausch statt alleine sein - Netzwerk für Betroffene von Missbrauch in Psychotherapie

Es gibt zu viele Betroffene und meistens ist man alleine damit.

Grenzverletzungen und Missbrauch in Psychotherapie kommen schlimmerweise viel zu häufig vor.
Der Missbrauch kann sowohl körperlich/sexuell wie auch emotional/narzisstisch sein. Es ist anzunehmen, dass die Dunkelziffer von Letzterem noch wesentlich höher ist, zumal er auch schwieriger als solcher zu erkennen ist.

Es gibt (noch) keine feste Gruppe, es geht zunächst einmal um Austauch von Betroffenen untereinander und alles Weitere kann man gemeinsam sehen.

Kontakt: netzwerkmissbrauchpt@gmx.de

Informationen zu Veranstaltungen des UKSH Gesundheitsforum

Das UKSH Gesundheitsforum informiert Sie über Neuigkeiten und Wissenswertes rund um die Medizin und die Vorsorge.
Den aktuellen Programmflyer finden Sie, wenn Sie dem Link folgen.

https://www.uksh.de/gesundheitsforum/Vortr%C3%A4ge+Kiel-nr-1.html#page-1
M38 - Netzwerk-Treff für Kiel-Mitte

Die Angebote vom M38 findet ihr auf der Website von GSHN Kiel. Folgt einfach dem Link.

https://gshn-kiel.de/angebote/m38-netzwerk-treff-fuer-kiel-mitte-sozialraumprojekt
Selbsthilfe in Schleswig-Holstein: Die Selbsthilfe-App ist online!

Die 14 Selbsthilfekontaktstellen in Schleswig-Holstein sind mit einer gemeinsamen Selbsthilfe-App für Menschen mit chronischen Erkrankungen oder psychosozialen Problemen an den Start gegangen.

Die Selbsthilfe-App ist ein Kooperationsprojekt zwischen den Trägern aller Selbsthilfekontaktstellen im Land, gefördert von der Techniker Krankenkasse (TK). Sie wurde federführend von KISS Lübeck, KinderWege gemeinnützige GmbH, gemeinsam mit dem Softwareanbieter vmapit für den Schleswig-Holsteinischen Arbeitskreis der Selbsthilfekontaktstellen (SASK) entwickelt.

Konkret bietet die App einen schnellen Zugang zu den örtlichen Kontaktstellen sowie eine Vielzahl von Funktionen, um sich über die Möglichkeiten und Angebote der Selbsthilfe in Schleswig-Holstein zu informieren. Auch Tipps, Materialien und Methoden für die Arbeit in den Selbsthilfegruppen stehen als Angebot zur Verfügung. In der Rubrik „Krisenhilfe“ sind landesweite Notrufnummern für den Fall der Fälle schnell zu finden. So ermöglicht die App einen landesweiten Überblick über alle Themen, Veranstaltungen und aktuelle Informationen zur gemeinschaftlichen Selbsthilfe. Sie vernetzt Fachleute aus Arztpraxen, Kliniken, Universitäten und verschiedenen Beratungsstellen mit dem Fachpersonal in den Kontaktstellen sowie den persönlichen Expert*innen, Betroffenen und Angehörigen, der Selbsthilfegruppen und -organisationen.

Die App kann in den Stores kostenfrei heruntergeladen werden.
Die Mitarbeiter.innen der Kontaktstellen freuen sich auf viele Nutzer.innen.

Fördermittel der GKV Schl.-Holst.

Wir, die Selbsthilfekontaktstelle KIBIS-Kiel, sind als Fördermittelempfänger verpflichtet, Transparenz über die von den Krankenkassen/-verbänden erhaltenen Mittel herzustellen. Aus diesem Grund veröffentlichen wir hier die erhaltenen Förderbeträge:
Im Jahr 2024: 64.500 €
Im Jahr 2023: 63.400 €

Vielen Dank!

Film / Kinospot "Selbsthilfe"

Hier der Werbefilm zum Thema Selbsthilfe vom Schleswig-Holsteinischen Arbeitskreis der Selbsthilfekontaktstellen - SASK

https://youtu.be/6BE-u034NVUc